Unser erster Pokalwettkampf

…ein erfolgreicher Tag mit tollen Menschen und Hunden!

Am Sonntag, den 6. Mai, sind, bei schönstem Wetter, insgesamt 14 Zweibeiner mit ihren dazugehörigen Hunden von der Hundeschule Michaela Mundt, frühmorgens gegen Norden aufgebrochen.

Der Grund dieser Sonntagsfahrt war, ein vom Verband Hessischer Hundeschulen veranstalteter Pokalwettkampf. In diesem Jahr wurde dieser von der Hundeschule „Gabi´s Hundetreff“ in Schenklenksfeld, einem kleinen verträumten Örtchen, in der Nähe von Bad Hersfeld, am Rande der Röhn, ausgerichtet.

Dieser Wettkampf wird als Mannschaftsveranstaltung ausgetragen, welches bedeutet, dass immer 3 Mensch/Hund-Teams, zusammen als Mannschaft, in der Stufe der Familienbegleithundprüfung gewertet werden.

Kinder und Jugendliche werden als Einzelstarter gewertet.

Als Leistungsrichterin fungierte an diesem Tag Melanie Kuhn, deren Job es war, die Unterordnungs- und Gehorsamsleistungen der einzelnen Hunde mit ihrem Menschen genauestens zu bewerten und am Ende des Tages in eine faire Reihenfolge zu bringen.

Die Hundeschule Mundt war an diesem Tag mit drei Mannschaften und einem Jugendlichen angetreten.

Ein besonderer „Gag“ war, dass wir eine Mannschaft mit braunen Labradoren, eine Mannschaft mit Rassehunden und eine Mannschaft mit Mischlingen nennen konnten.

Nach der Auslosung der Startreihenfolge für die Mannschaften, wurde es erst einmal ernst für unseren Jugendlichen, Jonas Wollstädter, der einmal mit seinem eigenen Hund „Ronja“ und einmal mit seinem „Leihhund“ „Reid“ an den Start ging. Jonas hat noch relativ wenig Erfahrung in dieser Sportart, meisterte seine Unterordnungsübungen mit beiden Hunden trotzdem mit Bravour.

Er belegte mit „Ronja“ den 4. Platz und mit „Reid“ einen beachtlichen 2. Platz!

Nach den Jugendlichen ging es mit den Mannschaften der Erwachsenen weiter.

Annette Diehl-Müller mit Labrador Nero, Larissa Menges mit Labrador Elli und Gabi Zabbei mit Labrador Emma waren als 8. Gruppe am Start und zeigten eine hervorragende Leistung, die nur mit kleinsten Punktabzügen entwertet wurde. Mit der Startnummer 10 waren unsere Mischlinge am Start. Manuela Stahl mit „Trude“, Lisa-Marie Müller mit „Ben“ und Kimberly Smith mit „Reid“ und als 13. Gruppe starteten unsere Rassehunde mit Ilka Schneider-Hummel mit Australien Shepherd „Cook“, Manuela Stahl mit Weimaraner „Maggie“ und Tine Herbert mit Gos d´atura „Yvre“, welche eine hervorragende, tadellose, Vorführung zeigte, die mit voller Punktzahl (100 Punkte!) belohnt wurde.

Insgesamt waren 13 Mannschaften (39Teams) aus den Hundeschulen des Verbandes Hessischer Hundeschulen am Start, unter den es natürlich eine Reihenfolge zu ermitteln galt. Der gut organisierte Wettkampf wurde nun durch die Siegerehrung abgeschlossen. Nach Auswertung der Punkte hatte die Leistungsrichterin Kuhn in einer kurzen Ansprache die Bewertungsgrundlagen noch einmal kurz dargestellt und bedankte sich bei allen für diesen schönen und fairen Wettkampf.

Auf Grund der vorzüglichen Leistung von 292 Punkten, ging der Sieg und der dazu gehörende, jährlich zu vergebene Wanderpokal, an die Mannschaft von unseren Labradoren!

Dieses Ergebnis wurde natürlich von der gesamten Truppe der Hundeschule Mundt gebührend gefeiert, hatte doch niemand mit diesem Sieg bei unserer allerersten Teilnahme bei dieser Veranstaltung gerechnet.

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH an alle Sieger und VIELEN DANK an diese tolle Wettkampftruppe, mit allen Teilnehmern und dem dazugehörenden Fanclub!

Frühjahrsprüfung 2018

Frühjahrsprüfung in der Hundeschule Mundt

Alle Teams bestehen…

 

Am 29. April führte die Hundeschule Michaela Mundt in Flörsheim bei durchwachsenem Wetter ihre Frühjahrsprüfung durch. Morgens hatte der Wettergott noch etwas schlechte Laune und bescherte uns teilweise ziemlich starken Regen, im Laufe des Tages wurde es aber immer besser.

Am Start waren insgesamt 21 Teams, welche in drei verschiedenen Prüfungsstufen bewertet wurden, den FamilienBegleitHund, den BegleitHund und den Sporthund der Klasse 2

Alle Prüfungen bestehen aus anspruchsvollen Aufgaben, die das Mensch-Hund-Team gemeinsam bewältigen muss.

Alle Teilnehmer der FBH-Prüfung mussten zuerst, vor ihrem ersten Start, einen theoretischen Sachkundenachweis erbringen. Diesen haben natürlich alle Teilnehmer mit Bravour bestanden.

Danach ging es auf den Übungsplatz zur Unterordnung. Hier wurde bei allen Hunden alles Stufen die Leinenführigkeit, Freifolge, Sitz-, Platz- und Stehübungen aus der Bewegung heraus und die so genante Ablage (der Hund liegt und sein Hundeführer steht ca. 30 Meter entfernt) geprüft. Auch hier haben alle Teams gute bis vorzügliche Leistungen gezeigt, bei welchen die Leistungsrichterin Sarah Dubowy vom Verband Hessischer Hundeschulen oftmals die gezeigten Übungen beloben konnte. Besonders zu erwähnen war hier die Leistung von Mario Kleber und seiner jungen Hündin Loki, die ein hervorragendes Ergebnis von vollen 100 Punkten erreichen konnten!

Danach wurden die Teams im Verkehrsteil auf das Verhalten gegenüber der Umwelt z.B. anderer Hunde, Radfahrern, Joggern, oder heranfahrenden Autos auf öffentlichen Geländen von Herrn Schweiner geprüft.  Auch hier haben alle Vierbeiner der Teilnehmer ihr Wesen und ihr Können souverän bestätigt bekommen.

Alle Teams erreichten das Prüfungsziel und konnten nach dem leckeren  Mittagessen  und der Plünderung des großen Kuchenbüffets (vielen Dank an die fleißigen „Bienchen“) in der anschließenden Siegerehrung voller Stolz ihre Pokale und Urkunden von Leistungsrichterin Dubowy und Hundeschulenbesitzerin Michaela Mundt entgegen nehmen.

Leistungsrichterin Dubowy lobte dabei die hervorragende Arbeit von der Hundeschule und gratulierte zu dieser gelungenen Prüfungsvorbereitung. Bei dieser Prüfung konnte wieder einmal bewiesen werden, dass man mit viel Fachkenntnis, Erfahrung und dem nötigen Fingerspitzengefühl jeden Hund mit seinem Menschen mit einer guten Ausbildung und viel Menschenkenntnis zu einem zuverlässigen Mensch-Hund-Team ausbilden kann, welches im Alltag gut zusammen harmonisiert.

Die Hundeschule bedankt sich bei allen Helfern, besonders dem Verpflegungsteam und bei allen kleinen und größeren „Heinzelmännchen“, die immer wieder nötig sind, um solche Tage zu organisieren und umzusetzen. Außerdem geht ein großes Dankeschön an Sarah Dubowy, die wieder mal  auf sehr sympathische Art und Weise und auch mit dem Quäntchen „Fingerspitzengefühl“ die Prüfung bewertet hat.

Die Platzierungen waren wie folgt:

NAME HUND  WERTNOTE PUNKTE Platz
Familienbegleithunde        
Mario Kleber Loki Vor 100 1
Camilla Eckert Carlo Vorzügl. 96 2
Nathalie Wollstädter Ronja Vorzgl. 96 2
Sandra Müller Oskar Sehr gut 95 4
Marita Bossler Benny SG 93 5
Lisa-Marie Müller Ben Sehr gut 93 5
Sahra Cornelius Denzo Sehr gut 92 7
Claudia XXX Fridolin SG 91 8
Uta Heringer Dingo Sehr gut 91 8
Jennifer Bender Zoe Gut 89 10
Elisabeth Bender Fiete Gut 86 11
Barbara Steiner Tia Gut 84 12
Eva Dreher Albin Gut 83 13
Angela Sokolowski Mogli Gut 80 14
Gabriele Geis Romy Befr. 78 15
Kerstin Koschnitzki Leo Befr. 72 16
Begleithundeprüfung
Larissa Menges Elli Vorzügl. 56 1
Ilka Schmidt Basu Sehr gut 55 2
Karin Haberzettl Henry B 46 3
Kerstin Müller Luke B 47 4
Sporthundprüfung 2
Kim Smith Reid Sehr gut 100-81-90

= 271

1

An alle Teilnehmer ein herzliches Dankeschön und ein BITTE-WEITER-SO!!!

Wir freuen uns auf die nächste Prüfung und auf den Pokalkampf am nächsten Wochenende!

Erfolgreiche Prüfung in der Hundeschule Michaela Mundt

Alle Prüfungsteilnehmer hochzufrieden, mit strahlenden Gesichtern

Bei strahlendem Sonnenschein und beinahe zu hohen Temperaturen für die Hunde gingen insgesamt 17 Teams an den Start um sich den Anforderungen der verschiedenen Prüfungsstufen nach der Prüfungsordnung des Verbandes Hessischer Hundeschulen zu stellen.

An diesem Tag gilt es ein Prüfungsprogramm zu absolvieren, das aus 2-3 Teilen besteht und insgesamt auf die Bewertung des Zusammenspiels zwischen Mensch und Hund, den freudigen Gehorsam und die Sozialverträglichkeit in Alltagssituationen, sowie der Sachkunde der Hundebesitzer ausgelegt ist.

Trotz der bei einigen Teilnehmern stark sichtbaren Nervosität konnte, dank der kompetenten und intensiven vorausgegangenen Ausbildung durch die Hundeschule Michaela Mundt für die Hundeführerinnen und Hundeführer und ihren Vierbeinern, das Prüfungsziel von jedem Teilnehmer erreicht werden. Alle Teilnehmer absolvierten die Prüfung mit Bravour, wobei es aufgrund der zu vergebenen Punktzahlen auch eine Reihenfolge zu ermitteln galt.

Die Leistungsrichterin Sarah Dubowy vom Verband Hessischer Hundeschulen zeigte sich von den vorgeführten Leistungen und der sehr guten Ausbildung sichtlich beeindruckt und bescheinigte allen Teilnehmern das Bestehen der Prüfung.  Natürlich waren alle Hundebesitzer nach der Prüfung sehr stolz auf sich und ihre Vierbeiner und nahmen sehr gerne die „erkämpften“ Pokale und Urkunden entgegen.

Während der Siegerehrung lobte die Leistungsrichterin Dubowy nochmals den hohen Ausbildungs- und Leistungsstand in der Hundeschule und gratulierte der Hundeschulenbesitzerin Michaela Mundt dazu. Diese freute sich ganz besonders über das Prüfungsgesamtergebnis, könnten die dort gezeigten Leistungen von einigen Zwei- und Vierbeinern doch teilweise in kürzester Zeit erreicht werden. Einige der vorgeführten Hunde sind doch noch sehr jung und haben noch eine große Zukunft vor sich.

Ein besonderer Dank geht auch an das Team der Hundeschule hinter Michaela Mundt und die vielen kleinen Helferlein, die nötig sind um so einen Tag so hervorragend zu organisieren und durchzuführen…DANKE an alle!!!

FBH Besitzer Hund Punkte Wertnote
1. Schreiber, Viktoria Marlo 98 Vorzüglich
2. Kaltenbach-Koschnitzki, Karin Lottchen 96 Vorzüglich
3. Böhm, Andrea Rusty 93 Sehr Gut
4. Müller, Kerstin Luke 92 Sehr Gut
5. Starr-Kirk, Frances Barcley 91 Sehr Gut
6. Haberzettl, Karin Henry 87 Gut
7. Hannemann, Petra Nando 84 Gut
8. Menges, Larissa Elli 83 Gut
9. Augustin, Martina BaO 82 Gut
10. Jindra, Bettina Diego 81 Gut
11. Schmidt, Ilka Basu 80 Gut
BH Häbe, Justin Szarik 57 Vorzüglich
Hartert, Melanie Lemon 56 Vorzüglich
Heinrich, Katharina Chuma 48 Gut
SH1 Girardot, Meike Joëlle 100-71-100=271 Sehr gut
SH2 Schreiber, Ulrike Ebano 100-85-99=284 Sehr gut
Walther-Schepanski, Doris Bo 100-80-99=279 Sehr gut

HERBSTPRÜFUNG am 13. November, wieder mal ein rundum gelungener Tag…

Die Hundeschule bedankt sich bei allen Helfern, die zum Gelingen dieser Prüfung beigetragen haben!
Außerdem bedanken wir uns bei dem Leistungsrichter Werner Schweiner, der sehr souverän und  fair alle Teilnehmer bewertet hat. Wir sind sehr stolz auf die Leistungen der Hundeschüler und  bedanken uns besonders bei allen Prüflingen, ohne denen eine solche Prüfung nicht stattfinden kann…

…bis zum nächsten Mal!!!

Prf. Name Hund Punkte WN Platz
FBH Heinrich Chuma 99 V 1.
  Ginz Baxter 98 V 2.
  Fritz Cloe 96 V 3.
  Stahl Joe 92 SG 4.
  Papenfus Ayk 91 SG 5.
  Häbe Szarik 88 Gut 6.
  Heup-M. Riva 87 Gut 7.
  Kneis Marla 87 Gut 8.
  Müller Connor 85 Gut 9.
  Schleicher Balu 84 Gut 10.
           
BH Fritz Jerry-Lee 60 V 1.
  Bitz Bella 54 SG 2.
  Hummel-Schneider Cook 49 Gut 3.
  Pluntke Leon 44 Bef. 4.
           
SH1 Smith Reid 100-96-99=295 V 1.
  Jung Henry 100-94-99=293 V 2.